Ihre Vorträge

Fette als wahre Hilfe - Drei Vorträge von Dr. Johanna Budwig 
Ernährungspionierin, Fettforscherin, Erfinderin – Dr. Johanna Budwig (1908–2003) war eine vielseitig begabte Persönlichkeit. Eine starke Frau, die ihr Leben dem Leinöl und seinen heilenden Wirkungen verschrieben hatte.
Unermüdlich reiste die Wissenschaftlerin bis ins hohe Alter auf Einladung durch die Welt und hielt fesselnde Vorträge vor Fachpublikum. Getreu ihrem Motto “Was wahr ist, soll wahr bleiben” stellte Dr. Johanna Budwig ihren Kritikern zum Trotz, ihre Aufsehen erregende Erkenntnisse in zahlreichen Vorträgen der Öffentlichkeit zur Verfügung.

Fette als wahre Hilfe gegen Arteriosklerose, Herzinfarkt, Krebs u.a.
Diesen Vortrag hielt Dr. Johanna Budwig erstmals am 02. November 1959 im Kongresshaus in Zürich (und später an zwanzig anderen Orten in der Schweiz)

“Beim Herzinfarkt zeigt das anatomische Bild, dass nichts anderes Außergewöhnliches zu sehen ist als das Nahrungsfett, hartes Fett, das den sonst mageren Herzmuskel umklammert, bannt und an der Aktion stört. Bei der Rheuma-Erkrankung zeigt der Muskel als einziges Kriterium, das den kranken Muskel von dem gesunden Muskel unterscheiden lässt, ausgesondertes Fett - ...”

Sonnen-Energie gegen Krebs - Ist die Sonne plötzlich nicht mehr gut?
Diesen Vortrag hielt Dr. Johanna Budwig am 17. Juni 1966 im Rahmen der 2. Biotechnischen Woche in Nevilles.

“ […] Das kleine Teilgebiet, über welches ich heute sprechen will, „Was kann der Mensch tun zur Vorbeugung gegen und [ zur ] Heilung von Krebs”,  betrifft im Grunde nur einen Teilausschnitt aus dem großen  Ganzen, denn Krebs ist nur eine sehr weit fortgeschrittene Entwicklung dieser Störung des gesunden Lebens. Wenn ich also sage, ich will über die gesunden Lebensfunktionen des Menschen im kosmischen Gefüge der Materie und der Strahlungen und der elektromagnetischen Felder sprechen, bedeutet es dasselbe, als wenn ich über Vorbeugung und Heilung von Krebskranken spreche. So einfach ist die Sache…”

Fettsyndrom und Fotonen der Sonnenenergie - Sonnenstrahlen, Fotonen, Elektronen…was ist das?
Diesen Vortrag hielt Dr. Johanna Budwig am 6. April 1972 auf dem 8. Kongress „Vie et Action” in Tours.

“Sonnenstrahlen erreichen die Erde als bisher unerschöpfliche Energiequelle. Die Kraftquellen im Erdöl, in Kohle, in grüner Pflanzennahrung und in Früchten beruhen auf der Energieversorgung aus der Sonnen-Einstrahlung...“